Pragser Wildsee

Der Pragser Wildsee ist der größte natürlich angelegte See in den Südtiroler Dolomiten. Er ist sowohl für seine Farbenvielfalt im Sommer als auch für seine romantische Stimmung im Winter weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Der Pragser Wildsee bietet sich zudem als Ausgangspunkt für Wanderungen, Skitouren, Schneeschuhwanderungen oder einfach nur Spaziergänge an.

MEHR ERFAHREN
pragser_wildsee.jpg

Antholzer See

Wie der Name es bereits verrät, befindet sich der Antholzer See im Antholzertal und ist vom Naturpark Rieserferner-Ahrn umgeben. Der Antholzer See bietet sich für ausgedehnten Wander- und Mountainbike-Touren an.

Weiters ist dieser bekannt für das Biathlon-Zentrum Antholz, Schauplatz des Biathlon-Weltcup und der Weltmeisterschaften. Zudem kann man im Winter auf dem Antholzer See nicht nur Langlaufen, er bietet sich auch zum idyllischen Eislaufen an.

MEHR ERFAHREN
anholzer_see_rieserferner_1.jpg

Plätzwiese

Die Plätzwiese im Pragsertal ist ein Hochplateau auf 2000 hm mit einer traumhaften Aussicht auf den Dürrenstein, die Hohe Gaisl, den Monte Cristallo oder die Tofane. Die Plätzwiese ist eingebettet in den Naturpark Fanes-Sennes-Prags und ist der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wanderungen, Radtouren, Schneeschuhwanderungen, Tourenskirouten oder Langläufer.

MEHR ERFAHREN
plaetzwiese_strudelkopf_dreizinnen_1.jpg

Toblacher See

Der Toblacher See im Hochpustertal liegt zwischen dem Naturpark Drei Zinnen und dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Der Toblacher See lädt zu gemütlichen Wanderungen im Sommer oder zum Eislaufen oder Curling im Winter ein.

MEHR ERFAHREN
toblacher_see.jpg

Reinbach Wasserfälle

Die Reiner Wasserfälle sind ein spektakuläres Naturschauspiel im Tauferer Ahrntal. Es handelt sich hierbei um drei Wasserfälle, die durch den Franziskusweg verbunden sind und für jeden leicht zu erreichen.

MEHR ERFAHREN
reinbach_wasserfaelle.jpg

Drei Zinnen

Die Drei Zinnen sind das bekannteste Wahrzeichen der Dolomiten und Südtirols. Diese befinden sich im Naturpark Drei Zinnen und sind Teil des Unesco Welterbes. Vom Höhlensteintal bei Toblach hat man eine ausgezeichnete Sicht auf die Nordwände der Drei Zinnen. Zudem besteht die Möglichkeit von Sexten aus, eine Wanderung zu der Drei Zinne Hütte zu machen, diese befindet sich am Fuße der Drei Zinnen, wo man wiederum einen atemberaubenden Blick auf die über die Landesgrenzen hinaus bekannten Berggipfel genießen kann.   

MEHR ERFAHREN
drei_zinnen_sonnenaufgang.jpg

Sorapis See

Der Sorapis See auf 1900 hm befindet sich in der Provinz Belluno und begeistert vor allem im Sommer mit seinem pastellfarbenen Türkis. Über eine gemütliche Wanderung ohne größere Höhenunterschiede ist dieser jedoch nur zu Fuß erreichbar.

MEHR ERFAHREN
sorapis_tv_gsieser_tal_kamilla_photography_10_.jpg

Erdpyramiden in Percha

Die Erdpyramiden von Percha sind eine architektonische Meisterleistung der Natur. Durch Erdrutsche, Wasser, Schneeschmelze und Erosion sind diese Naturphänomene über Jahrhunderte entstanden. Über einen gemütlichen Wanderweg gelangt man zu diesen lehmhaltigen Säulengebilden, welche immer wieder Faszination bei deren Besuchern hinterlassen.  

MEHR ERFAHREN
erdpyramiden_in_percha.jpg

Weihnachtsmärkte

MEHR ERFAHREN
weihnachtsmarkt_in_bruneck.jpg

Der Weg zu deiner Energiequelle in Südtirol 

Kontakt & Anreise